Dienstag, 10. März 2015

HiFi und comfy - Soundcheck und Tribüne im Bronzezeit-Kino

Die Tribüne in der neuen Stiegenkammer
steht bereits. (Bild: H. Reschreiter - NHM)
Nach dem Abschluss des Aufbaues der bronzezeitlichen Stiege wächst die neue Schaustelle der Salzwelten im Salzberg von Hallstatt weiter. 

Von Scenomedia wurde inzwischen die Tribüne für die Besucherinnen und Besucher aufgebaut und auch die ersten Teile der Technik für das Bronzezeit-Kino sind schon montiert. Die Halterungen für die drei vorgesehenen Spezialbeamer sind nun im Boden eingelassen. Auf eine 9 x 3 m große Leinwand werden die Beamer die Geschichte der Stiege von der Auffindung über ihre Bergung bis zum Wiederaufbau, so wie ihre wissenschaftliche Bearbeitung projizieren. Auch alle Rohre sind schon verlegt, um die vielen Kabel und Leitungen für die aufwändige Technik einziehen zu können. Mitarbeiter der Salinen Austria sind dabei, die Zugänge und Abgänge zur Schaustelle zu gestalten. Letzte Woche erfolgte der erste Soundcheck für die HiFi Anlage im Bronzezeit-Kino.  

(Von Hans Reschreiter)
 
Soundcheck für das Bronzezeit-Kino in den Hallstätter Salzwelten. Die Stiege ist gegen Schmutz und Staub sicher verpackt. (Bild: H. Reschreiter - NHM)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen